Aktuelles

Zum Tod von DDR-Gewichtheber Gerd Bonk

Zum Tod von DDR-Gewichtheber Gerd Bonk: "Von der DDR verheizt, von Deutschland vergessen" Der Gewichtheber Gerd Bonk, Vizeolympiasieger 1976 in Montreal im Superschwergewicht und staatlich anerkanntes Dopingopfer, ist an diesem…

DDR-Staatsdoping Die Opferliste – ein Auszug

Mehr als 200 DDR-Doping-Opfer hat die Bundesrepublik anerkannt. Der Doping-Opfer-Hilfe-Verein zählt 700 – und die Dunkelziffer dürfte noch größer sein. 73 von ihnen führt FAZ.NET in einer Opferliste auf. Die…

„Die Todesliste ist mittlerweile lang“

Interview mit Ines Geipel in der Stuttgarter-Zeitung Ewald Walker vom 17.10.2014 10:17 Uhr Stuttgart - Es ist ein dunkles Datum für den deutschen Sport: Am 23. Oktober 1974 wurde in…

DOH-Protest gegen Persilschein für Ingo Steuer 

Doping-Opfer fordern von Bundesregierung Festhalten an Werten des Sports "Amnestie ja, aber nicht für dopingbelastete Stasi-Trainer ohne jede Glaubwürdigkeit und Verantwortung" „Alarmiert“ und mit "völligem Unverständnis" hat der Doping-Opfer-Hilfeverein (DOH)…

Die Lage der Dopingopfer

Auf Einladung von Ulrike Poppe, der Aufarbeitungs-Beauftragten des Landes, fand am 26. Mai 2014 im Neuen Landtag in Potsdam erstmals für das Land Brandenburg eine Informations-und Diskussions-Veranstaltung zur Lage der…

»Burn Out – Dope In«

Am 6. Mai 2014 findet die Uraufführung: »Burn Out – Dope In« im Sportzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Ein Theaterstück, das die Sportwelt in all ihren Facetten abbildet: von…

Prof. Werner Franke erhält Antidopingpreis

Am 21. Januar 2014 wird die Heidi-Krieger-Medaille, die weltweit einzige Auszeichnung für Engagement gegen Doping-Mißbrauch, an den Heidelberger Zellbiologen und Krebsforscher Prof. Werner Franke verliehen. Gewürdigt wird damit zugleich das…