Ines Geipel

Ines Geipel.

  • Geb. 1960 in Dresden, lebt heute in Berlin
  • Studium Germanistik (Jena), Philosophie und Soziologie (Darmstadt)
  • Professorin für Verssprache an der Schauspielschule (Ernst Busch)
  • freie Schriftstellerin (u.a. Verlorene SpieleNo Limit, Seelenriss)
  • ehemalige Weltklasse- Sprinterin der DDR
  • 1989 Flucht in die Bundesrepublik
  • 2000 Nebenklägerin im Prozess gegen die Verantwortlichen des DDR-Zwangsdopings
  • 2005 gab Ines Geipel ihren Staffelweltrekord zurück
  • hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Bundesregierung die beiden
    Entschädigungs-Fonds für DDR-Dopinggeschädigte einrichtete
  • staatlich anerkanntes Dopingopfer