Dreharbeiten des Senders Arte
in Zusammenarbeit mit dem DOH über „Mentale Vorbereitung von Leistungssportlern – Gestern und Heute“

Geheimsache Doping – Menschenversuche –
neue Dokumentation von Hajo Seppelt über Menschenversuche an Freizeitsportlern in der DDR am
Freitag, den 26.02.2021
gegen 19:00 Uhr
21. Februar 2021
alle Anzeigen

Dreharbeiten zum Thema „Mentale Vorbereitung im Leistungssport“



Für die Arte-Produktion zur "Mentalen Vorbereitung im Leistungssport“ fanden am 19.02.2021 Dreharbeiten u.a. in der Beratungsstelle des DOH e.V. statt.

Die Reportage begleitet Athleten aus Frankreich und Deutschland, die sich für die nächsten Olympischen Spiele mithilfe von psychologischen Coaches oder Neurowissenschaftlern vorbereiten.

Die Dokumentation befasst sich aber nicht nur mit dem anstehenden sportlichen Groß-Ereignis, sondern blickt auch auf die Vergangenheit. Wann gab es die ersten Versuche, die mentale Vorbereitung von Sportlern zu professionalisieren? Welche Länder waren da die Vorreiter?

Bei ihren Recherchen sind die Journalisten auch auf das DDR-Sportsystem und die ausgeklügelten Doping-Maßnahmen gestoßen.

Die ehemalige Weltklasse-Athletin Gesine Tettenborn hat sich bereit erklärt, über ihre Geschichte und das Training zwischen politischem Druck und Medikamenten zu sprechen.



Die Arte-Produktion wird voraussichtlich im Juni/Juli 2021 ausgestrahlt werden.

Fotos: Die Aufnahmen wurden im Campus für Demokratie, am Standort Magdalenenstr./ Berlin Lichtenberg im sogenannten „Mielke-Büro“ gemacht.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.