1. Treffen mit der Bundesbeauftragten für die Opfer der SED-Diktatur Frau Evelyn Zupke in der Beratungsstelle des DOH e.V.

Verschiebung der Mitgliederversammlung des DOH e.V.
28. August 2021
alle Anzeigen

Am 27.08.2021 konnten wir die Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur, Frau Evelyn Zupke, sowie ihren Referenten Herrn Niels Schwiderski in der Beratungsstelle des DOH e.V. begrüßen. In diesem ersten Gespräch stellten wir die Arbeit der Doping Opfer Hilfe vor und hatten zudem die Möglichkeit, sowohl über die Probleme und Belange der Betroffenen als auch über unsere verwaltungspolitischen Forderungen zu sprechen. Wir freuen uns über das sehr konstruktive Gespräch und die Unterstützung durch die Bundesbeauftragte. Weitere Treffen sind bereits in Planung.

Der Vorstand

Hier gehts zum Beitrag "Doping-Opfern dauerhaft helfen" auf der Internetseite des Bundestages

Es können keine Kommentare abgegeben werden.